Prognosesoftware

bitcontrol® Prognoseserver

Der bitcontrol® Prognoseserver ist ein branchenübergreifendes System zur Prognose von verschiedenartigsten Verlaufsgrößen, wie z. B. Gas- und Wasserverbrauch, Elektroenergie, Verkehrsstärken usw.

Eigenschaften

Beispiel GUI Prognosesoftware

Das Prognosesystem zeichnet sich unter anderem durch folgende Eigenschaften aus:

Plattformunabhängigkeit

Der bitcontrol® Prognoseserver basiert auf Java- und PostgreSQL und arbeitet unter Linux/Unix, Windows, Mac usw.

Leitsystemunabhängigkeit

Der bitcontrol® Prognoseserver kann in wenigen Schritten an jedes OPC-, OPC-UA- oder XML-RPC-fähige Prozessleitsystem angebunden werden (z. B. FlexCtrl, PVSS II, WinCC usw.) Spezielle Anbindungen sind bei Bedarf entwickelbar.

Medien- und Anwendungsunabhängigkeit

Der bitcontrol® Prognoseserver eignet sich ideal zur Prognose von verschiedensten Prozessvariablen (z. B. Gas-, Energie- und Wasserverbräuchen, Verkehrsflüssen, Zugriffsverläufen usw.) und zeitvarianten Messgrößen.

Universalität

Durch die gleichzeitige Anwendung verschiedener mathematischer Datenanalyseverfahren (Multivariate Regressionsanalyse, Zeitreihenanalyse, Ganglinienanalyse) ist eine optimale Prognose unterschiedlicher Verlaufscharakteristika gewährleistet u. a.

  • in Abhängigkeit von einer oder mehreren direkten Einflussgrößen (beispielsweise Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind auf Energieverbrauch)
  • in Abhängigkeit von der eigenen Vergangenheit
  • in Abhängigkeit nur von der Zeit

Die Ausführung der implementierten Prognoseverfahren verläuft im System parallel. 

Für die ausführliche Nutzprognose wird automatisch das optimalste Verfahren ausgewählt. Alternativ kann eine gelernte, gewichtete Kombination aller Verfahren die Nutzprognose ergeben. Anhand der historischen Güte der Prognoseverfahren erfolgt die Anpassung der Gewichtung bzw. der Auswahlregel zur Nutzung des „besten“ Verfahrens dynamisch.

Hochverfügbarkeit/Redundanz

Der bitcontrol® Prognoseserver ist redundanzfähig und kann parallel auf zwei Server-Rechnern betrieben werden. Die Prognosemodelle liegen innerhalb redundanter PostgreSQL-Datenbanken vor.

Weitere Eigenschaften können der Produktinformation entnommen werden.